Ein Zeitzeuge berichtet vom IS-Terror

Am Donnerstag, dem 25.01., besuchte der jesidische Journalist Barakat Issa unsere Schule und berichtete als Zeitzeuge von den Vertreibungen und Gewalttaten an den Jesiden im Nordirak durch den IS. An der Veranstaltung nahmen die 8e und die 10b teil, die sich vorher eingehend im GL-Unterricht mit dem Thema auseinander gesetzt hatten. Herr Klan übernahm die Moderation und Gian Aldonani die Übersetzung.

In der WZ erschien ein umfangreicher Artikel dazu.

Kommentarfunktion ausgeschaltet.