Else 4 Future goes „Schools 4 Future“ und „Tag des guten Lebens“

Nach einer längeren – coronabedingten – Pause war die Gruppe „Else 4 Future“ froh sich endlich wieder am Mittwoch, den 26.08.20, treffen zu können. Dieses Treffen diente aber nicht nur dem großen Wiedersehen, sondern sollte auch einen Blick auf die Arbeit werfen, die während der Pause weitergelaufen ist. Stolz können wir von zwei größeren Projekten berichten, die die „Else 4 Future“-Gruppe (mit) auf die Beine stellen konnte:

1) Wir sind eine „School 4 Future“!

Schon vor einigen Monaten schrieb das Wuppertal Institut zusammen mit dem Büro Ö-quadrat das Pilotprojekt „Schools 4 Future“ aus – ein Aufruf an alle Schulen Deutschlands sich zu einer klimaneutralen Schule mitgestalten zu lassen. Nach einem Auswahlverfahren, wo sich unter anderem angeschaut wurde, an welchen Schulen man auf motivierte Schüler*innen zur Mithilfe treffen kann, wurde unsere Schule – neben drei weiteren – als Pilotschule ausgewählt. In den nächsten drei Jahren heißt das für uns erst einmal zu schauen, wie der Ist-Zustand unserer Schule ist: Wie ist die CO2-Bilanz unserer Klassenfahrten, der Mensa, des Gebäudes und die der einzelnen Schüler*innen und des Kollegiums? Außerdem werden bestehende Energiesparmaßnahmen, wie die Photovoltaikanlagen, weiter ausgebaut. Nach der Erhebung der Zustände werden wir mit den anderen Pilotschulen verglichen, sodass wir voneinander lernen können. Dann werden konkrete Maßnahmen (in Absprache mit der Stadt) umgesetzt. Zuletzt soll ein Klimaschutzkonzept erarbeitet werden und wir hoffen am Ende nicht nur CO2-neutral zu sein, sondern dieses Wissen auch an andere Schulen weitervermitteln zu können.

2) Tag des guten Lebens

Am Sonntag, den 30.08.2020, findet der erste Teil des „Tag des guten Lebens“ am Ostersbaum statt. Diesem kleineren Tag auf dem Platz der Republik soll am 16.05.2021 ein großes Straßen-/Viertelfest folgen, an dem über ein besseres Leben und Zusammenleben am Ostersbaum nachgedacht und gearbeitet werden kann. Eigentlich war dieser große Tag bereits am 30.08. geplant, fällt jetzt aber coronabedingt kleiner aus. Trotzdem wird die „Else 4 Future“-Gruppe an dem Tag auf dem Platz der Republik präsent sein. Wir werden dort zum einen eine Ausstellung zu plastikfreierem Leben und Müllvermeidung, klimafreundlicher Mobilität am Ostersbaum (10f) sowie Stecker-Solaren anwesend sein. Außerdem wird auch das Bergwaldprojekt vorgestellt und der Z-Kurs Pflege bietet einen Rollstuhlführerschein an. Kommt vorbei!

Text und Grafik: Kerstin Groth

Kommentarfunktion ausgeschaltet.